W@R's FotoSammelSurium

Allgemein

Die Vögel

Vögel im Flug zu erwischen, wäre das Ziel gewesen.
Ein für mich unmögliches Unterfangen :-(

(mehr …)

Shooting mit Fabian

Wieder einmal etwas Neues probiert … Rauchbomben.

Das Ganze an einem tollen „Lost Place“ ganz in der Nähe …

(mehr …)

Blümchen mit F1.4

(mehr …)

Eröffnung der Poolsaison

Mit dem Erwerb einer neuen Poolleiter waren alle Vorbereitungen abgeschlossen, das Wasser hatte auch bereits 26°C, der Eröffnung der Poolsaison 2019 stand somit nichts mehr im Weg …

(mehr …)

Im Schrebergarten

Mit der neuen Kamera eine Runde im Schrebergarten gedreht …

(mehr …)

Zoo Schönbrunn

Unseren jährlichen Besuch im Tiergarten starteten wir diesmal vom Tirolerhof aus …

(mehr …)

Vienna City Marathon

Der Start des Vienna City Marathons aus ca. 95 m Höhe …

(mehr …)

Sonnenuntergang …

am Viehofner See …

(mehr …)

Eve & Sid

Die besten Fotos von Eve & Sid 2018 …

(mehr …)

Mailand 2019

Nachdem es im Herbst nicht geklappt hat, haben wir unsere Kurzreise nach Mailand auf Ende Dezember verschoben.

Am 29.12. ging es sehr früh nach Mailand. Dort angekommen haben wir uns gleich um Tickets für das am selben Tag stattfindende Spiel AC Milan – SPAL gekümmert.
Und nachdem man zum Ticketkauf Ausweise benötigt sind wir zwischen der Casa Milan und unserem Aparmtent zweimal hin- und hergefahren, bis wir alles beisammen hatten. Nach einer grossartigen, ersten, Pizza ging es nach einer Ruhepause Abends ins San Siro zum Spiel.
Das Stadion ist echt mächtig, Kapazität knapp über 80.000. Innen war es dann aber eher eine Niederlage. Eine Beinfreiheit von sage und schreibe 20 cm (!!!) machte das Sitzen zur Qual. 2 x 0,33er Rülpsi Cola zu insgesamt €20,- (!!!) hebten die Stimmung nicht wirklich.
Das Spiel war auch keine Offenbarung, die Stimmung beim 2:1 für AC war aber sensationell. Eine halbe Stunde vor Spielende sind wir wieder gegangen.
Fazit: tolles Stadion, wenn man sich nicht unbeding hinsetzen will/muss.

Am nächsten Tag machten wir uns Richtung Dom und der Galleria Vittorio Emanuele II auf. Wir streiften durch sämtliche Passagen und Kaufhäuser aller möglichen Marken und Luxusmarken, umringt von Unmengen von Leuten.
Abends machte ich noch eine kurze Runde, um ein paar Fotos zu schiessen.

(mehr …)